01.12.2017

Bereits 21.000 Karten für Austria – AEK verkauft

Karten gibt es unter fak.at/uel2017

Zu dieser Meldung gibt es: 1 Bild

Pressetext (849 Zeichen)Plaintext

Für das finale Gruppenphasen-Spiel des FK Austria Wien in der UEFA Europa League gegen AEK Athen am 7. Dezember 2017 wurden bis Freitagmittag 21.000 Karten abgesetzt.

Am Sonntag empfängt die Austria Red Bull Salzburg. Vier Tage später, am Donnerstag um 19:00 Uhr, kommt es im Ernst-Happel-Stadion zum Entscheidungsspiel um den Aufstieg in das Sechzehntel-Finale in der UEFA Europa League.

Die Veilchen benötigen gegen Griechenlands Tabellenführer einen Sieg, um den Einzug in die nächste Runde zu fixieren.

Bis Freitagmittag wurden 21.000 Karten für das Spiel abgesetzt.

Diese gibt es rund um die Uhr unter fak.at/uel2017, von Montag bis Freitag zwischen 9:00 und 17:00 Uhr im Office Ost der Generali-Arena, beim Wien-Ticket-Pavillon Staatsoper und am Spieltag an den Kassen des Ernst-Happel-Stadions.
Alle Inhalte dieser Meldung als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

Bilder

1.920 x 1.080

Kontakt

Christoph Pflug
Leitung Medien und Kommunikation
Tel: +43-1-688 01 50-305
 
Michael Schlagenhaufen
Operatives Geschäft & Assistenz Medien und Kommunikation
Tel: +43-1-688 01 50-317
E-Mail senden >

Philipp Marx
Assistenz Medien und Kommunikation
Tel: +43-1-688 01 50-328
E-Mail senden >

FK Austria Wien
Generali-Arena
Horrplatz 1
A - 1100 Wien

21000 Karten gegen Athen abgesetzt (. jpg )

Maße Größe
Original 1920 x 1080 1,4 MB
Medium 1200 x 675 94,3 KB
Small 600 x 337 39,8 KB
Custom x