09.01.2019

Christoph Monschein fällt verletzt aus

Zu dieser Meldung gibt es: 1 Bild

Pressetext (850 Zeichen)Plaintext

Der Stürmer zog sich einen Innenbandeinriss im rechten Kniegelenk zu und wird voraussichtlich vier bis sechs Wochen ausfallen. Das ergab die MRT-Untersuchung in der Privatklinik Döbling, dem Gesundheitspartner von Austria Wien.

Sportdirektor Ralf Muhr:
„Es ist natürlich sehr schade, dass er den Großteil der Vorbereitung verpassen wird – das ist bitter für ihn und die ganze Mannschaft. Wir hoffen, dass er so schnell wie möglich wieder fit wird. Wir sind in der Offensive sehr gut aufgestellt, nun bietet sich für andere Spieler die Möglichkeit, sich zu beweisen.“

Monschein bekommt für die nächsten rund drei Wochen eine Knieorthese (Schiene) und kann voraussichtlich nach vier bis sechs Wochen wieder ins Mannschaftstraining einsteigen. Der 26-Jährige zog sich die Verletzung bei den sportmotorischen Tests zu.
Alle Inhalte dieser Meldung als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

Bilder

4 261 x 3 516

Kontakt

Christoph Pflug
Leitung Medien und Kommunikation
Tel: +43-1-688 01 50-305
 
Michael Schlagenhaufen, MSc
Markenführung & Assistenz Medien und Kommunikation
Tel: +43-1-688 01 50-317
E-Mail senden >

Mag. Philipp Marx
Assistenz Medien und Kommunikation
Tel: +43-1-688 01 50-328
E-Mail senden >

Ralph Schön
Assistenz Medien und Kommunikation

FK Austria Wien
Generali-Arena
Horrplatz 1
A - 1100 Wien

Christoph Monschein bei den sportmotorischen Tests (. jpg )

Maße Größe
Original 4261 x 3516 912 KB
Medium 1200 x 990 132,3 KB
Small 600 x 495 72,1 KB
Custom x