03.10.2019

"Große Vorfreude" auf das Spiel beim GAK

Pressetext (2389 Zeichen)Plaintext

Nach dem lang ersehnten und redlich verdienten ersten Saisonsieg vergangene Woche gegen den Floridsdorfer AC wollen die Young Violets am Samstag (14:30 Uhr) beim Grazer AK nachlegen. Trainer Harald Suchard erwartet eine intensive Partie und freut sich wie seine Schützlinge auf eine große Kulisse in Graz.

"Die Vorfreude auf dieses Spiel ist innerhalb des Betreuerteams und der gesamten Mannschaft spürbar", berichtet Harald Suchard aus der Kabine und spricht damit auch die Zuschauerzahlen des GAK an. Im Schnitt besuchten mehr als 3.700 Fans die ersten vier Heimspiele der Grazer, die auch ein Motivationsschub für die Young Violets sein sollen.

"Intensives und aufwendiges Spiel"

Abgesehen von der Kulisse gilt es am Samstag aber, sich am 4:1-Heimsieg über den FAC zu orientieren, fordert Suchard. "Wir haben den hart erarbeiteten Sieg vom Wochenende mit in die Trainingswoche genommen, das war zu sehen. Gegen den GAK braucht es die gleichen Eigenschaften, die gleichen Pläne und Ideen auf dem Platz."

Zwar ist der Aufsteiger in die 2. Liga seit vier Pflichtspielen inklusive ÖFB-Cup und seit 30. August (2:1 gegen Juniors OÖ) sieglos, verlor in diesem Zeitraum zweimal gegen Wacker Innsbruck (0:2, 1:2 im Cup) sowie Austria Klagenfurt (1:2) und Dornbirn (1:3). Dennoch wissen die Young Violets um die Stärken des Gegners: "Uns erwartet ein intensives und aufwendiges Spiel gegen eine gut organisierte Mannschaft."

Außerdem habe der GAK den berühmten zwölften Mann im Rücken, so Suchard, der seine junge Mannschaft darauf einstellen wird. "Die Jungs müssen die Atmosphäre aufsaugen und cool bleiben, sich auf ihre Stärken, die sie zuletzt unter Beweis gestellt haben, besinnen." Das Ziel der Veilchen ist jedenfalls klar, auch im vierten Spiel in Serie ungeschlagen zu bleiben. "Wenn wir die Leistung abrufen, die wir gegen den FAC geboten haben, können wir auch etwas aus Graz mitnehmen."

Personal-Situation & LAOLA-Livestream

Wer am Samstagvormittag in die Landeshauptstadt der Steiermark reisen wird, ist derzeit noch offen, sicher ist lediglich, dass Patrick Wimmer aufgrund der fünften Gelben Karte sowie Stefan Feiertag verletzungsbedingt ausfallen. Suchard verrät nur so viel: "Personell könnte es die eine oder andere Überraschung geben."

LAOLA1.tv überträgt das Spiel gegen GAK ab 14:30 Uhr live aus der Merkur Arena in Graz: fak.at/yv-1920-10.

Kontakt

Christoph Pflug
Leitung Medien und Kommunikation
Tel: +43-1-688 01 50-305
 
Michael Schlagenhaufen, MSc
Markenführung & Assistenz Medien und Kommunikation
Tel: +43-1-688 01 50-317
E-Mail senden >

Mag. Philipp Marx
Assistenz Medien und Kommunikation
Tel: +43-1-688 01 50-328
E-Mail senden >

Ralph Schön
Assistenz Medien und Kommunikation

FK Austria Wien
Generali-Arena
Horrplatz 1
A - 1100 Wien

(. )

Maße Größe
Original x
Medium 1200 x
Small 600 x
Custom x