07.02.2020

Ilzer erwartet einen heißen Kampf um die Plätze

Pressetext (2123 Zeichen)Plaintext

Trainer Christian Ilzer bietet allen Kaderspielern am Samstag gegen die Juniors OÖ (12:00 Uhr, Generali-Arena) und den slowakischen Erstligisten MFK Ruzomberok (14:00 Uhr, Trainingsplätze) die Möglichkeit, sich für die Startelf beim Bundesliga-Auftakt in einer Woche zu empfehlen. Dominik Fitz und Benedikt Pichler geben ihr Match-Comeback und heizen den Konkurrenzkampf weiter an.

Das Spiel gegen Ruzomberok kann eventuell witterungsbedingt nicht live vor Ort mitverfolgt werden (nähere Infos hier).

Innenverteidiger Maudo Jarjué verletzte sich am Donnerstag im Adduktorenbereich und ist für Samstag fraglich, sonst sind bis auf den Langzeitverletzten Christian Schoissengeyr (Knieoperation) alle Spieler fit. Auch Fitz, der seit Montag wieder mit der Mannschaft trainiert, wird spielen:

„Fitz macht einen guten Eindruck. Auch jene Spieler, die zu Beginn der Vorbereitung nicht ganz fit waren - Monschein, Sax, Borkovic und Handl - können seit zwei Wochen alles mitmachen. Das sind gute Vorzeichen für uns“, sagt Christian Ilzer, der sich noch nicht auf eine Startelf für das Bundesliga-Spiel in Altach (Samstag, 15.02., 17:00 Uhr) festlegt:

Wer ist bereit für den Auftakt?
„Es wird ein heißer Kampf um die Plätze in der Startelf. Jeder Spieler hat noch einmal die Möglichkeit, sich zu beweisen. Wir werden uns einige Konstellationen ansehen und bewerten, inwieweit auch jene Spieler, die zu Beginn der Vorbereitung verletzt waren, schon richtig bereit sind.“

In den letzten beiden Testspielen der Winter-Vorbereitung erwartet Ilzer eine dominante Austria: „Wir wollen im Spielaufbau gegen hoch pressende Gegner spielerische Lösungen finden. Wir erwarten, dass beide Testspielgegner früh attackieren werden. Wichtig ist uns, dass wir die Inhalte aus den Trainings umsetzen und beide Spiele gewinnen.“

Unter der Woche machte die Mannschaft einen guten und hungrigen Eindruck: „Die Jungs strahlen ein entschlossenes und professionelles Auftreten aus und versuchen, alle Vorgaben auf höchstem Niveau umzusetzen. Wir brennen schon darauf, dass es wieder losgeht“, sagt Christian Ilzer.

Kontakt

Christoph Pflug
Leitung Medien und Kommunikation
Tel: +43-1-688 01 50-305
 
Michael Schlagenhaufen, MSc
Markenführung & Assistenz Medien und Kommunikation
Tel: +43-1-688 01 50-317
E-Mail senden >

Mag. Philipp Marx
Assistenz Medien und Kommunikation
Tel: +43-1-688 01 50-328
E-Mail senden >

Ralph Schön
Assistenz Medien und Kommunikation

FK Austria Wien
Generali-Arena
Horrplatz 1
A - 1100 Wien

(. )

Maße Größe
Original x
Medium 1200 x
Small 600 x
Custom x