11.09.2020

Suchard: "Wollen unseren Fußball verbessern & verfeinern"

Pressetext (2540 Zeichen)Plaintext

Die Young Violets starten am morgigen Samstag (14:30 Uhr) in die neue 2.-Liga-Saison, erster Gegner ist der FC Juniors OÖ. Trainer Harald Suchard spricht vor dem Auftaktspiel über die Vorbereitung, die Saisonziele und das letzte Duell mit den Oberösterreichern.

Nur 43 Tage nach dem 3:0-Auswärtssieg zum Saisonabschluss bei der Kapfenberger SV starten die Young Violets am Samstag in die neue Spielzeit 2020/21. "Die gesamte Mannschaft und das gesamte Trainerteam sind voller Vorfreude auf den Saisonstart", so Suchard. "Einerseits, weil wir die letzte Saison sehr positiv beenden konnten, andererseits weil wir die Entwicklung des letzten Jahres bestätigen wollen."

Freud und Leid in der Vorbereitung

Auch heuer soll einigen Spielern der Sprung zu den Profis nachhaltig gelingen. "Wir wollen die Jungs weiterentwickeln und sie auf die Kampfmannschaft vorbereiten. Außerdem ist es freilich unser Ziel, unsere Art Fußball zu spielen weiter zu stabilisieren, verbessern und verfeinern." Das soll auch mit weiteren jungen Spielern aus der Akademie gelingen, die in den letzten Wochen eine wichtige Rolle eingenommen hatten.

"Unsere Vorbereitung war sehr speziell, wir hatten einen kleinen Kader, weil sehr viele Spieler bei den Profis dabei waren. Das ist Freud und Leid gleichzeitig", sagt Suchard, der mit seinem Trainerteam aber nicht in Selbstmitleid verfallen ist, sondern die neuen Spieler aus der U18 in den Fokus genommen hat. "Ziel war es, sie gewinnbringend in den Trainingsprozess zu integrieren, das ist gelungen." Gemeinsam wurde an den ausgemachten Schwachstellen gearbeitet, teils individuell, teils gruppendynamisch. 

Positive Erinnerungen, kein Übermut

Die erste Bewährungsprobe gibt es am Samstag bei den Juniors Oberösterreich. "Wir haben das letzte Duell natürlich sehr positiv in Erinnerung", spricht Suchard den 8:2-Rekordsieg vom 17. Juli in der Generali-Arena an, warnt gleichzeitig aber vor Übermut. "Wir dürfen nicht Gefahr laufen, dieses Spiel auf die leichte Schulter zu nehmen, das wäre fatal. Es wird ein gänzlich anderes Spiel werden und unser Gegner wird alles daransetzen, dieses Ergebnis auszubessern", mahnt der Trainer.

Welche elf Spieler dann in Pasching auflaufen werden, ist derzeit noch unklar. "Unser Kader wird erst nach dem Spiel der Profis gegen den LASK vollständig sein, der eine oder andere Spieler könnte direkt am Samstag zu uns stoßen." LAOLA1 überträgt das Spiel wie gewohnt live, der Stream ist ab 14:25 Uhr unter fak.at/yv-2021-01 abrufbar.

Kontakt

Christoph Pflug
Leitung Medien und Kommunikation
Tel: +43-1-688 01 50-305
 
Michael Schlagenhaufen, MSc
Markenführung & Assistenz Medien und Kommunikation
Tel: +43-1-688 01 50-317
E-Mail senden >

Mag. Philipp Marx
Assistenz Medien und Kommunikation
Tel: +43-1-688 01 50-328
E-Mail senden >

Ralph Schön
Assistenz Medien und Kommunikation

FK Austria Wien
Generali-Arena
Horrplatz 1
A - 1100 Wien

(. )

Maße Größe
Original x
Medium 1200 x
Small 600 x
Custom x