04.09.2019

Veilchen besiegen die Namensvetter aus Klagenfurt

Pressetext (1369 Zeichen)Plaintext

Mit zwei Testspielen überbrückt der FK Austria Wien die erste Länderspielpause dieser Saison, den Anfang machte heute ein Vergleich mit Austria Klagenfurt, gespielt wurde im burgenländischen Neufeld.

Der Tabellenführer der HPYBET Liga machte es den Violetten, die sich zwar sehr viele Möglichkeiten erspielten, nicht leicht, hielt lange die Null. Aber letztendlich wurde der Riegel doch geknackt, traf wie so oft in dieser Saison Christoph Monschein nach etwas mehr als einer Stunde zur Führung.

Der Angreifer wurde erst wenige Minuten zuvor eingewechselt, denn Trainer Christian Ilzer mischte diesmal wieder durch, brachte den gesamten zur Verfügung stehenden Kader zum Einsatz.

Chancen auf einen weitaus höheren Sieg waren in Hülle und Fülle vorhanden, letztendlich erhöhte Manprit Sarkaria kurz vor dem Ende noch verdient auf 2:0.

Austria Wien spielte mit, 1. Hälfte: Pentz; Klein, Zwierschitz, Palmer-Brown, Cavlan; Ebner, Serbest, Grünwald; Sax, Edomwonyi, Turgeman.

2. Hälfte: Pentz; Ebner (81., Facundo), Maudo, Zwierschitz, Cavlan (81., Gassmann); Prokop, Fitz, Palmer-Brown(75., Yateke), Pichler; Edomwonyi (60., Monschein), Turgeman (65., Sarkaria).

Tore: Monschein (66.), Sarkaria (84.).

Es fehlten: Handl, Demaku, Jeggo, Hahn (alle bei Nationalteams). Martschinko (krank), Madl, Schoissengeyr, Borkovic (verletzt).

(. )

Maße Größe
Original x
Medium 1200 x
Small 600 x
Custom x