25.10.2018

Vorschau auf BW Linz mit Trainer Andy Ogris

Pressetext (2683 Zeichen)Plaintext

Nach der am Ende enttäuschenden Niederlage bei Austria Lustenau geht es für die Young Violets gleich mit dem nächsten Spitzenspiel weiter. Mit Blau-Weiß Linz gastiert der Tabellenzweite in der Generali-Arena, Trainer Andy Ogris hat klare Vorgaben an seine Spieler.

Das Spiel in Lustenau sei längst abgehakt, der Fokus klar auf das Spiel gegen Blau-Weiß Linz gerichtet, erklärte Chef-Coach Andy Ogris schon bald nach der Begegnung im Ländle. "Wir haben dort zu viele Eigenfehler gemacht und uns damit das in den ersten 20 Minuten gute Spiel von uns selbst zerstört." Gegen die Vorarlberger stand die jüngste violette Startelf der Saison auf dem Platz, 19 Jahre und 360 Tage waren die Veilchen im Durchschnitt alt.

Ogris: "Wir müssen Fußballarbeiten!"

Auch gegen die Linzer wird eine ähnlich junge Mannschaft auf dem Feld stehen, wenngleich David Cancola nach seiner Sperre zurückkehren wird. Einfach wird es gegen den ersten Verfolger von Tabellenführer Wattens jedenfalls nicht. "Sie sind ein absoluter Titelkandidat, uns erwartet eine sehr schwere Aufgabe", prognostiziert Ogris vor dem Spiel am Nationalfeiertag. "Dazu kommt, dass unsere Personaldecke, auch bedingt durch die Ausfälle in der Kampfmannschaft, immer dünner wird."

Wer dann schlussendlich am Platz stehe, sei allerdings nebensächlich, denn Ogris fordert von seinem Team vor allem eines: "Wir müssen Fußball arbeiten! Das ist das oberste Ziel, das müssen wir wieder zeigen. Wenn das funktioniert, und das haben wir in dieser Saison schon bewiesen, dann können wir Fußballspielen."

Die Marschrichtung ist jedenfalls klar, nach drei Niederlagen in Serie wollen die Young Violets in der Tabelle wieder anschreiben. Gegen Blau-Weiß Linz, das die letzten beiden Ligaspiele nicht gewinnen konnte, müssen vor allem die Eigenfehler auf ein Minimum reduziert werden. "Wir müssen kompakt stehen, in der Defensive höher herausrücken, in der Offensive schneller attackieren. Dem Gegner darf sich kein Raum bieten, das wird in der 2. Liga kaltschnäuzig ausgenutzt, wie wir schon oft gesehen haben", so Ogris.

Randy Montie fällt mit Adduktorenproblemen wie auch Lucas Ribeiro und Toni Vastic für das Spiel gegen Blau-Weiß Linz aus. Ebenfalls nicht im Kader werden die Langzeitverletzten Alexander Frank, Stefan Sulzer (beide Schambeinentzündung), Ali Sahintürk (Mittelfußbruch) und Facundo Perdomo (Kreuzbandriss) stehen.

Abonnenten haben freien Eintritt – LAOLA1 überträgt live

Austria-Abonnenten haben wie gewohnt freien Zutritt zu allen Heimspielen der Young Violets. LAOLA1.tv überträgt das Spiel gegen Blau-Weiß Linz zudem ab 19:10 Uhr live aus der Generali-Arena: fak.at/youngviolets-bwlinz.

Kontakt

Christoph Pflug
Leitung Medien und Kommunikation
Tel: +43-1-688 01 50-305
 
Michael Schlagenhaufen
Markenführung & Assistenz Medien und Kommunikation
Tel: +43-1-688 01 50-317
E-Mail senden >

Philipp Marx
Assistenz Medien und Kommunikation
Tel: +43-1-688 01 50-328
E-Mail senden >

Ralph Schön
Assistenz Medien und Kommunikation

FK Austria Wien
Generali-Arena
Horrplatz 1
A - 1100 Wien

(. )

Maße Größe
Original x
Medium 1200 x
Small 600 x
Custom x