Meldungsübersicht
Suchard vor Derby
Am Sonntagvormittag (10:30 Uhr) steigt das kleine, große Wiener Derby im Hütteldorfer Allianz Stadion. Die Jungveilchen, aktuell nur um ein Pünktchen besser platziert als der ewige Rivale, sinnen nach dem Last-Minute-Ausgleich im Hinspiel auf Revanche. Trainer Harald Suchard: „Dieser Stachel sitzt noch tief. Wir wollen uns die verlorenen Punkte am Sonntag zurückholen!“
Winterfahrplan
Die Austria wird nach dem letzten Meisterschaftsspiel gegen den WAC (Sonntag, 14:30 Uhr, Generali-Arena) noch zwei Wochen weitertrainieren, im Anschluss treten die Spieler ihren wohlverdienten Urlaub an. Das erste Bundesliga-Spiel 2023 ist erst in drei Monaten Anfang Februar, Trainingsstart ist am 3. Jänner. In der Winter-Vorbereitung ist ein zehntägiges Trainingslager in der Türkei geplant.
Am Sonntag um 14:30 Uhr empfängt die Austria den Wolfsberger AC in der Generali-Arena. Die Pressekonferenz mit Trainer Manfred Schmid & Sportdirektor Manuel Ortlechner findet am Freitag, 11.11., um 12:30 Uhr im Mediencenter der Süd-Tribüne statt.
Drei Tage nach dem letzten Gruppenspiel in der UEFA Europa Conference League spielt die Austria am Sonntag um 14:30 Uhr auswärts gegen WSG Tirol (live bei Sky & in der Viola Sportsbar). Die Veilchen wollen im vorletzten Spiel des Jahres noch einmal alle Kräfte mobilisieren, eine Woche später empfängt die Austria im letzten Spiel für drei Monate den WAC in der Generali-Arena.
Harald Suchard vor St. Pölten
Am Freitagabend gastieren die Young Violets beim SKN St.Pölten in der NV-Arena. Mit den „Wölfen“ wartet ein routinierter Gegner, der mittlerweile im Konzert der Titelanwärter mitmischt. Harald Suchard weiß, worauf es ankommen wird: „Entscheidend wird unser individuelles Verhalten in 1-gegen-1-Situationen. Nur wenn wir uns in den Zweikämpfen ein Übergewicht erarbeiten, können wir in St. Pölten punkten.“
Update zu Muki Husković
Muki Husković wurde am Dienstag in der Privatklinik Döbling, Gesundheitspartner von Austria Wien, operiert. Teamarzt Marcus Hofbauer nahm eine Rekonstruktion des Außenbandes im rechten Knie vor. Die Operation verlief gut, Husković erhielt bei unserem Gesundheitspartner eine Top-Betreuung und wurde am Nationalfeiertag aus dem Spital entlassen. Die Privatklinik Döbling und der FK Austria Wien wünschen Muki alles Gute auf dem Weg zu seinem Comeback!

Am Foto ist Husković gemeinsam mit unseren drei Team-Ärzten Marcus Hofbauer, Roman Ostermann und Gabriel Halat zu sehen.
Weitere Meldungen laden